FC Wegberg Beeck 2 gewinnt erste KREIS CHAMPIONS CHALLENGE

FC Wegberg Beeck 2 gewinnt erste KREIS CHAMPIONS CHALLENGE

Elf Tore, ideale Rahmenbedingungen auf und neben dem Spielfeld sowie die abschließende Erkenntnis, dass das Leistungsniveau in den Fußballkreisen Aachen, Düren und Heinsberg ganz dicht beieinander zu liegen scheint - das war die von NetAachen initiierte und dem Zeitungsverlag Aachen unterstütze Premiere der KREIS CHAMPIONS CHALLENGE, die mit dem Aachener Kreismeister und Bezirksligaaufsteiger DJK Rasensport Brand einen in allen Belangen glänzend aufgestellten Gastgeber fand. KREIS CHAMPIONS CHALLENGE: Elf Tore, ein perfekter Gastgeber und drei Meister auf Augenhöhe. Unmittelbar nach der Siegerehrung der rundum gelungenen KREIS-CHAMPIONS-CHALLENGE-Premiere auf der Sportanlage Wolferskaul bei der DJK Rasensport Brand (v.l.n.r.): Manfred Schultze (Vorsitzender des Fußballkreises Düren), Bernd Mommertz (Vorsitzender des Fußballkreises Aachen), Klaus Pastor (Zeitungsverlag Aachen - Veranstaltungen & Kooperationen), Ralf Schmidt (Geschäftsführer des Fußballkreises Heinsberg), Yannik Leersmacher (Kapitän der U23 des FC Wegberg-Beeck), Daniel Thauer (Kapitän des SV Grün-Weiß Welldorf-Güsten), Patrick Mioska (Kapitän der DJK Rasensport Brand) und NetAachen-Geschäftsführer Andreas Schneider. (Fotos: Bernd Born) Der erste KREIS-CHAMPIONS-CHALLENGE-Titel geht in den Kreis Heinsberg: Die neuformierte U23 des FC Wegberg-Beeck, die in der Bezirksliga 4 des Fußball-Verbandes Mittelrhein (FVM) an den Start gehen wird. Das Blitzturnier (gespielt wurde jeweils einmal 45 Minuten) blieb bis zum letzten Spiel spannend; für alle drei Kreismeister standen in der Endabrechnung ein Sieg und eine Niederlage zu Buche, so dass die Tordifferenz ganz knapp das Pendel für den Heinsberger Kreismeister, die neuformierte und über weite Strecken spielfreudige U23 des FC Wegberg-Beeck, ausschlagen ließ. Grundstein für den späteren Challenge-Sieg war sicherlich der 3:1-Auftakterfolg gegen den Dürener Kreismeister SV Grün-Weiß Welldorf-Güsten, bei dem sich Mehmet Yilmaz gleich dreimal in die Torschützenliste eintragen konnte. Welldorf rückte die Dinge mit einem 2:0-Erfolg gegen Gastgeber Brand wieder zurecht, während Raspo im abschließenden Spiel einen 0:2-Rückstand gegen den neuen Liga-Konkurrenten Wegberg in ein starkes 3:2 umzumünzen wusste. Bei der abschließenden Siegerehrung hielt NetAachen-Geschäftsführer Andreas Schneider neben dem vom Zeitungsverlag gestifteten Wanderpokal noch weitere Preise für die drei Kreismeister bereit - auf ihrem Weg in die Bezirksliga werden die drei Teams mit einem kompletten Trikotsatz (Wegberg-Beeck), Teamtaschen (Welldorf-Güsten) und 20 Trainingsbällen (DJK Raspo Brand) unterstützt. Zudem erhielt jeder Akteur eine NetAachen-Powerbank fürs Handy. Die Premiere der KREIS CHAMPIONS CHALLENGE ist vollends geglückt - 2017 geht’s weiter, dann mit drei neuen A-Liga-Meistern aus Aachen, Düren und Heinsberg. 1. KREIS CHAMPIONS CHALLENGE by NetAachen Sportanlage Wolferskaul Aachen-Brand Ergebnisse: FC Wegberg-Beeck U23 – SV Grün-Weiß Welldorf-Güsten 3:1 (1:0 Yilmaz, 2:0 Yilmaz, 2:1 Mussa Makki, 3:1 Yilmaz) SV Grün-Weiß Welldorf-Güsten – DJK Rasensport Brand 2:0 (1:0 Mohammed Makki, 2:0 Hohmeier) DJK Rasensport Brand – FC Wegberg-Beeck U23 3:2 (0:1 Nzerue, 0:2 Nzerue, 1:2 Delany Arigbe, 2:2 Marx, 3:2 Delany Arigbe) Tabelle: 1. FC Wegberg-Beeck U23 3 Punkte - 5:4 Tore 2. SV Grün-Weiß Welldorf-Güsten 3 Punkte - 3:3 Tore 3. DJK Rasensport Brand 3 Punkte - 3:4 Tore KREIS-CHAMPIONS-CUP-Siegeer 2016, FC Wegberg-Beeck U23: Tim Tretbar - Nico Finlay, Julian Klein-Peters, Yannik Leersmacher, Jahn Cevahir, Karim Ait Kassi, Jeremy Nzerue, Raphael Gomes, Jannik Corsten, Mehmet Yilmaz, David Godlevski; Dirk Vraetz, Owen Igbinovia - Trainer: Ralf Anic, Co-Trainer: Dirk Vraetz SV Grün-Weiß Welldorf-Güsten: Sascha Herden - Jonas Küpper, Gabriele Di Benedetto, Jonas Hohmeier, Christoph Kurczoba, Stephan Langen, Hussein Makki, Mussa Makki, Daniel Thauer, Tim Hermanns, Mohammed Makki; Julius Wieseler, Julian Schmidt - Trainer: Winfried Ronig, Co-Trainer: Michael Vieth DJK Rasensport Brand: Tobias Hahn - Massimo Damköhler, Patrick Mioska, Daniel Quadflieg, Ingo Czapiewski, Dennis Arigbe, Tobias Hackethal, Peter Krings, Jonas Pietsch, Tom Schruff, Delany Arigbe; Benjamin Franck, Christian Hesse, David Bulenda, Marcio Dias, Philipp Marx, Jannik Schornstein, Yannik Vohl - Trainer: Matthias Conrad, Co-Trainer: Dirk Braunleder Schiedsrichter: Rene Stoll, Marcel Poschen, Alexander Pohl von Bernd Born (NetAachen GmbH)

Nach oben scrollen